Auf der Strecke. Ein Fall für Berlin und Wien

Auf der Strecke Ein Fall f r Berlin und Wien Berliner Schnauze trifft Wiener Schm h Thomas Bernhardt aus Berlin und Anna Habel aus Wien ermitteln gemeinsam im Fall des ermordeten Schriftstellers Xaver Pucher Der erfolgsverw hnte junge Autor Xave

  • Title: Auf der Strecke. Ein Fall für Berlin und Wien
  • Author: Claus-Ulrich Bielefeld Petra Hartlieb
  • ISBN: 9783257240689
  • Page: 181
  • Format: Paperback
  • Berliner Schnauze trifft Wiener Schm h Thomas Bernhardt aus Berlin und Anna Habel aus Wien ermitteln gemeinsam im Fall des ermordeten Schriftstellers Xaver Pucher.Der erfolgsverw hnte junge Autor Xaver Pucher hatte noch viel vor Doch unterwegs zu seinem Agenten, dem er sein neues Manuskript berreichen wollte, wird er im Schlafwagenabteil auf der Strecke zwischen Wien unBerliner Schnauze trifft Wiener Schm h Thomas Bernhardt aus Berlin und Anna Habel aus Wien ermitteln gemeinsam im Fall des ermordeten Schriftstellers Xaver Pucher.Der erfolgsverw hnte junge Autor Xaver Pucher hatte noch viel vor Doch unterwegs zu seinem Agenten, dem er sein neues Manuskript berreichen wollte, wird er im Schlafwagenabteil auf der Strecke zwischen Wien und Berlin ermordet In seinem Koffer findet die Polizei kein Manuskript, daf r Spuren von Kokain Hat Puchers Tod mit Drogen zu tun Oder haben die islamistischen Kreise, denen seine B cher zu weit gingen, ihre Drohungen wahrgemacht Wien und Berlin ermitteln gemeinsam auf der sterreichischen Seite Anna Habel, Ende drei ig, temperamentvoll und unerm dlich, auf der deutschen Thomas Bernhardt, Mitte f nfzig, sarkastisch und manchmal zur Melancholie neigend Mit ihren unterschiedlichen Temperamenten geraten sie schon bald aneinander Doch im Dienst der Sache und unter dem Druck der ffentlichkeit m ssen sie sich zusammenraufen Ihre Recherchen f hren sie in Wien auf den Zentralfriedhof, in den Prater und in die Gassen der Altstadt, in Berlin zu den hippen B ros am Prenzlauer Berg, in die Hinterh fe von Sch neberg und die Kneipen Neuk llns.

    One thought on “Auf der Strecke. Ein Fall für Berlin und Wien”

    1. Der Tote aus dem Schlafwagen des Euronight zwischen Wien und Berlin trug nur das Teuerste - handgenähte Schuhe, Maßhemd, Kaschmir. Der Autor Xaver Pucher wurde auf dem Weg zu seinem Agenten in Berlin ermordet. Chefinspektor Anna Habel von der Mordkommission Wien, allein erziehende Mutter und z. Zt. geschwächt durch eine ordinäre Erkältung, kennt den Toten vom Sehen. Zusammen mit ihrer Freundin Andrea, die in einem Verlag arbeitet, hatte sie den Autor vor kurzem bei einer Signierstunde getro [...]

    2. Ein Jungautor wird im Zug von Wien nach Berlin getötet, das schaltet die Wiener Kommisarin Anna Habel und den Berliner Thomas Bernhard ein. Zusammen verfolgen sie diverse Spuren, die sie in die Buchhandelsbranche und Drogenszene führen. Es scheint in diesem Fall jeder verdächtig. Als dann aber weitere Morde geschehen, bekommen die beiden ungleichen Ermittler nicht nur Druck von der Chefetage.Interessanter Aspekt das alles im Buchhandel spielen zu lassen und einfach so viele Verdächtige wie m [...]

    3. Was mir an diesem Krimi sehr gut gefallen hat, waren die ermittelnden Kommissare. Ich mochte beide für sich genommen und vor allem auch in der Kombination. Auch die Ortsspezifik wurde gut umgesetzt, die kulturellen Unterschiede zwischen Wien und Berlin. Die Geschichte an sich fand ich etwas schwierig und die Lösung ist mir zu konstruiert vorgekommen. Alles in allem aber ein guter erster Fall und ich bin gespannt, wie es mit dem Ermittler-Duo weitergeht.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *