Die Journalistin

Die Journalistin Heldin des Romans ist eine erfolgreiche Mittvierzigerin von Beruf Journalistin einer gro en Tageszeitung Sie hat mit dem Klischee der japanischen Frau das sie einst zu einer blumengleichen Rolle be

  • Title: Die Journalistin
  • Author: Saiichi Maruya
  • ISBN: 9783866157934
  • Page: 172
  • Format: Hardcover
  • Heldin des Romans ist eine erfolgreiche Mittvierzigerin, von Beruf Journalistin einer gro en Tageszeitung Sie hat mit dem Klischee der japanischen Frau, das sie einst zu einer blumengleichen Rolle, bestenfalls zu einer Art Bonsai im Garten des Menschlichen verpflichtete, nichts mehr zu tun Sie ist selbstbewusst, gegebenenfalls eigenwillig, und geht auch erotisch aktiv ihHeldin des Romans ist eine erfolgreiche Mittvierzigerin, von Beruf Journalistin einer gro en Tageszeitung Sie hat mit dem Klischee der japanischen Frau, das sie einst zu einer blumengleichen Rolle, bestenfalls zu einer Art Bonsai im Garten des Menschlichen verpflichtete, nichts mehr zu tun Sie ist selbstbewusst, gegebenenfalls eigenwillig, und geht auch erotisch aktiv ihre eigenen Wege Die Journalistin ist ein spannender und satirischer Roman ber das Presse und Zeitungsmilieu und die undurchschaubaren Verkn pfungen in Gesellschaft und Politik.

    One thought on “Die Journalistin”

    1. Aus der Romanreihe "Metropolen" der Bibliothek der Süddeutschen Zeitung. Die Handlung will ich an dieser Stelle nicht näher wiedergeben, aber grundsätzlich wird hier das Schicksal einer Journalistin in einem männlich dominierten Berufszweig, dem Journalismus geschildert. Wunderbar geschrieben, vermittelt der Roman eine eigene Stimmung und bringt dem Leser insbesondere auch den Alltag und in einer Zeitungsredaktion nahe, sowie das Verhältnis der Kollegen untereinander.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *