Café der Nacht

Caf der Nacht Zwanzig Jahre nach seiner Schlie ung ist das legend re Caf der Nacht in Vergessenheit geraten Einst war es kreative Keimzelle einer Aufsehen erregenden K nstlergemeinde die Ikonen hervorbrachte wie

  • Title: Café der Nacht
  • Author: Susann Julieva
  • ISBN: 9783944737249
  • Page: 231
  • Format: Paperback
  • Zwanzig Jahre nach seiner Schlie ung ist das legend re Caf der Nacht in Vergessenheit geraten Einst war es kreative Keimzelle einer Aufsehen erregenden K nstlergemeinde, die Ikonen hervorbrachte, wie den genialen Schauspieler Dean Monroe, der viel zu jung verstarb.Als Maxim die mysteri se Nachricht erh lt, dass er neuer Besitzer des Caf s werden soll, beginnt eine aufrZwanzig Jahre nach seiner Schlie ung ist das legend re Caf der Nacht in Vergessenheit geraten Einst war es kreative Keimzelle einer Aufsehen erregenden K nstlergemeinde, die Ikonen hervorbrachte, wie den genialen Schauspieler Dean Monroe, der viel zu jung verstarb.Als Maxim die mysteri se Nachricht erh lt, dass er neuer Besitzer des Caf s werden soll, beginnt eine aufregende Reise zur ck in seine Vergangenheit, in der er mit alten Freunden, vor allem aber mit der Erinnerung an Monroe, seiner gro en, unerf llten Liebe konfrontiert wird Je tiefer Maxim gr bt, um den R tseln des Caf s der Nacht auf die Spur zu kommen, desto st rker wird ein unglaublicher Verdacht Ist Monroe vielleicht gar nicht wirklich tot und war sein fr hes Ableben nur inszeniert Gibt es am Ende f r ihre Liebe eine zweite Chance

    One thought on “Café der Nacht”

    1. Story:Zwanzig Jahre ist es her, seit das legendäre Café der Nacht seine Pforten schloss und der Münchner Künstlerszene ein beliebter Treffpunkt verloren ging. Die Bewohner der Pension oberhalb des Cafés und die Stammgäste zerstreuten sich – der Barkeeper Maxim, der in der skurrilen Künstlerwelt eine Heimat gefunden hat, kehrt in sein verhasstes Elternhaus zurück. Als Kritiker macht er sich einen Namen, bis ihn eines Tages ein seltsamer Brief erreicht: die ehemalige Besitzerin Dela verm [...]

    2. Alles beginnt mit einer unerwarteten Nachricht: Maxim, Ende 30 und Theaterkritiker, soll neuer Inhaber des Cafés der Nacht werden und es neu aufbauen. Überrascht und doch neugierig reist er nach München und besucht das Café nach vielen Jahren zum ersten Mal wieder. Dort kommen Erinnerungen hoch, denn in Wirklichkeit hat alles schon viel früher angefangen: Im zarten Alter von 18 Jahren verlässt Maxim Hals über Kopf sein Elternhaus, landet im Café der Nacht und findet dort eine neue Famili [...]

    3. Es hat lange gedauert, dabei wurde es immer besser. Entweder habe ich mich an das Blumige gewöhnt oder es nahm einfach ab.Auf jeden Fall ist es eine schöne Liebesgeschichte, bei der es mal nicht nur um das Eine geht, vor allem nicht ausgeschrieben. Was mich irritierte, ci. 80% der Geschichte spielte in der Vergangenheit, ich weiß nicht, wie man das hätte besser machen können, aber ich habe mich immer wieder gefragt, warum zwischendrin mal schnell die Gegenwart herauf geholt werden musste, e [...]

    4. Einfach magisch und wunderschön! Es war richtig schwer, sich am Ende von den Figuren zu trennen, ich hatte sie alle so liebgewonnen!

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *