Der Jakobsweg. Von Der Pilgerfahrt Zur Europaischen Kulturstrasse

Der Jakobsweg Von Der Pilgerfahrt Zur Europaischen Kulturstrasse Magisterarbeit aus dem Jahr im Fachbereich Ethnologie Volkskunde Note Bayerische Julius Maximilians Universitat Wurzburg Sprache Deutsch Abstract Immer mehr Menschen begeben sich auf den

  • Title: Der Jakobsweg. Von Der Pilgerfahrt Zur Europaischen Kulturstrasse
  • Author: Tobias Klein
  • ISBN: 9783640376629
  • Page: 492
  • Format: Paperback
  • Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Ethnologie Volkskunde, Note 1,0, Bayerische Julius Maximilians Universitat Wurzburg, Sprache Deutsch, Abstract Immer mehr Menschen begeben sich auf den Jakobsweg und bewaltigen die Strecke nach Santiago de Compostela zu Fuss, mit dem Fahrrad oder zu Pferd und erhalten dafur bei religioser oder spiritueller Motivation nicMagisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Ethnologie Volkskunde, Note 1,0, Bayerische Julius Maximilians Universitat Wurzburg, Sprache Deutsch, Abstract Immer mehr Menschen begeben sich auf den Jakobsweg und bewaltigen die Strecke nach Santiago de Compostela zu Fuss, mit dem Fahrrad oder zu Pferd und erhalten dafur bei religioser oder spiritueller Motivation nicht nur einen Ablass, sondern zusatzlich eine Bestatigung der vollzogenen Pilgerfahrt in Form einer Urkunde, der so genannten Compostela In Anlehnung an die historische Pilgerfahrt steht besonders die Authentizitat im Mittelpunkt, so dass Fusspilger im Vergleich zu den Radfahrern den grosseren Anteil ausmachen Grundsatzlich erscheint es daher verwunderlich, dass in Zeiten der Massenmobilitat das Gehen eine derart zentrale Rolle einnimmt, was auch Wolfgang Bruckner in Bezug auf die Wallfahrt feststellt Wolfgang Wehap stellt das Gehen in unserer Gesellschaft als einen Kompensations und Regenerationsfaktor dar und beschreibt Wallfahrt als Suche der Menschen nach unbeschadigter Mitmenschlichkeit Peter Assion erkennt in der heutigen Wallfahrt ein Kontrasterlebnis zur Teilnahmslosigkeit und kalten Geschaftsmassigkeit des normalen Lebens, das Emotionen evoziert, die die Leistungs und Konsumgesellschaft nicht befriedigen kann Derartige Ansatze haben ihre Berechtigung, reichen fur eine Erklarung der Popularitat des Jakobsweges allerdings nicht aus Die Ziele der vorliegenden Arbeit sind es, die Struktur des heutigen Jakobsweges als Kulturstrasse zu skizzieren, die strukturellen Unterschiede im Vergleich zur Santiago Pilgerfahrt im Mittelalter zu verdeutlichen und zusatzlich eine Antwort auf die Frage zu finden, welche Faktoren fur den Erfolg des Jakobsweges in der heutigen Zeit verantwortlich sind Die Pilgerfahrt nach Santiago de Compostela lasst sich vereinfacht anhand von drei Ebenen darstellen, die als Ideologische, Raumliche und Personliche Ebene definiert werden Die Ideologische Ebene b

    One thought on “Der Jakobsweg. Von Der Pilgerfahrt Zur Europaischen Kulturstrasse”

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *