Writing-Between-Worlds: Transarea Studies and the Literatures-Without-A-Fixed-Abode

Writing Between Worlds Transarea Studies and the Literatures Without A Fixed Abode Die Buchreihe Mimesis prsentiert unter ihrem neuen Untertitel Romanische Literaturen der Welt ein innovatives und integrales Verstndnis der Romania wie der Romanistik aus literaturwissenschaftlicher u

  • Title: Writing-Between-Worlds: Transarea Studies and the Literatures-Without-A-Fixed-Abode
  • Author: Ottmar Ette Vera M Kutzinski
  • ISBN: 9783110461091
  • Page: 157
  • Format: Hardcover
  • Die Buchreihe Mimesis prsentiert unter ihrem neuen Untertitel Romanische Literaturen der Welt ein innovatives und integrales Verstndnis der Romania wie der Romanistik aus literaturwissenschaftlicher und kulturtheoretischer Perspektive Sie trgt der Tatsache Rechnung, dass die faszinierende Entwicklung der romanischen Literaturen und Kulturen in Europa wie auerhalb EuropasDie Buchreihe Mimesis prsentiert unter ihrem neuen Untertitel Romanische Literaturen der Welt ein innovatives und integrales Verstndnis der Romania wie der Romanistik aus literaturwissenschaftlicher und kulturtheoretischer Perspektive Sie trgt der Tatsache Rechnung, dass die faszinierende Entwicklung der romanischen Literaturen und Kulturen in Europa wie auerhalb Europas neue weltweite Dynamiken in Gang gesetzt hat, welche die groen Traditionen der Romania fortschreiben und auf neue Horizonte hin ffnen In Mimesis kommt ein transareales, die europische und die auereuropische Welt romanischer Literaturen und Kulturen zusammendenkendes Verstndnis der Romanistik zur Geltung, das ber nationale wie disziplinre Grenzziehungen hinweg die oft bersehenen Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen Traditions und Entwicklungslinien in Europa und den Amerikas, in Afrika und Asien entfaltet Im Archipel der Romanistik zeigt Mimesis auf, wie die dargestellte Wirklichkeit in den romanischen Literaturen der Welt die Tr zu einem vielsprachigen Kosmos verschiedenartiger Logiken ffnet.

    One thought on “Writing-Between-Worlds: Transarea Studies and the Literatures-Without-A-Fixed-Abode”

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *