Superhelden

Superhelden Meist maskierte Doppelexistenzen mit unglaublichen Kr ften und nicht totzukriegen das sind Superhelden Es gibt sie schon lange Superman Batman Wonder Woman Black Widow Die Fantastischen Vier Cat

  • Title: Superhelden
  • Author: Dietmar Dath
  • ISBN: 9783150204207
  • Page: 354
  • Format: Paperback
  • Meist maskierte Doppelexistenzen mit unglaublichen Kr ften und nicht totzukriegen das sind Superhelden Es gibt sie schon lange Superman, Batman, Wonder Woman, Black Widow, Die Fantastischen Vier, Cat Woman, Spider Man, Green Lantern, Hulk oder die X Men Superman etwa erblickte bereits 1938 das Licht der Welt Seither schlagen sie ihre Fans in Bann.Warum bedeutet diesMeist maskierte Doppelexistenzen mit unglaublichen Kr ften und nicht totzukriegen das sind Superhelden Es gibt sie schon lange Superman, Batman, Wonder Woman, Black Widow, Die Fantastischen Vier, Cat Woman, Spider Man, Green Lantern, Hulk oder die X Men Superman etwa erblickte bereits 1938 das Licht der Welt Seither schlagen sie ihre Fans in Bann.Warum bedeutet dieses Zeug aber manchen Menschen so viel Was macht die Faszination der Superhelden aus Dietmar Dath sieht in ihnen Vergr erungsgl ser der popul ren Kunst, die Affekte, Emotionen, Phantasien bersteigern und verzerren, bis sie aussehen, als w ren sie Tatsachen und eigentlich sind sie das ja auch, so Dath, nur eben solche, die im Kopf passieren Dath, der schon als Kind Gro teile seines Taschengelds in den Erwerb von Superhelden Comics steckte, betrachtet das Ph nomen von verschiedensten Seiten, beleuchtet Herkunft, Entwicklung, Vermarktung und Verfilmung der Superhelden und nat rlich die Superschurken als Gegenspieler, die Besten der B sen.

    One thought on “Superhelden”

    1. Kurzweilige, subjektive Meinung und Fakten kombinierende, Einführung in das Superheldenwesen und damit in die Welt der Comics, die mir immer noch fremd ist. Hier konnte ich lernen, was dieses Genre mit der Romantik verbindet, wie sich Science Fiction, Fantasy und Übernatürlicher Horror voneinander unterscheiden, wenn man sie denn überhaupt unterscheiden kann und soll. Ich habe mich besonders über die Beschreibung der Superschurken gefreut, denn ohne Gegner auch kein Superheld, und über die [...]

    2. Dieses Buch ist für mich bisher das beste aus der 100 Seiten Reclam-Reihe. Ich habe kurz und knapp eine Einführung in ein Thema bekommen, die spannend zu lesen war und weder einfach nur Fakten runter ratterte noch für Anfänger viel zu sehr in die Materie ging. Es hat mich neugierig auf ein paar Superhelden-Medien mehr gemacht und ich hab mir sogar einige Titel notiert.

    3. Dietmar Dath hat den Durchblick - das gleich vorweg. Ich glaube ihm alles, was er in diesem kleinen, genau 100 Seiten starken, Büchlein von sich gibt.Aber nicht nur sein Kenntnisstand, der meinen bestimmt um ein vielfaches übertrifft, stimmt. Auch das Format (also die Längen-Beschränkung, die diese Reclam-Reihe ausmacht) hat ihren eigenen Charme. So ist man als Autor wohl dazu gezwungen sich auf genau die Elemente zu konzentrieren, die einem zum scheinbar nahezu frei wählbaren Thema dränge [...]

    4. Dath gelingt in dem schmalen Band der sehr gelungene Versuch das Genre in einer Vielzahl an Facetten zu beleuchten. In seiner sehr elaborierten Auseinandersetzung mit Geschichte, Gegenwart und möglicher Zukunft der medialen Aufbereitung von Superheldenerzählungen, geht es weniger um das Applaudieren einzelner Figuren als Fanboy - der er ganz offenkundig ist -, sondern vielmehr darum, die vermeintliche Kluft zwischen Hoch- und Popkultur am Beispiel dieses Genres zu überwinden. Um ihm folgen zu [...]

    5. Guter Einstieg für Comic-History-Neulinge. Die kleinen Infokästen lockern das Buch schön auf, teilweise mit albernem Inhalt. Für langjährige Comicfans ist die zweite Hälfte des Buchs dennoch interessant, weil es spannende Blickpunkte auf einige der bekanntesten Figuren darstellt.

    6. Ein ganz starkes Plädoyer für die Welt der Comic-Helden, das auf 100 Seiten sehr werthaltig darlegt, warum Comics und Fantastik so gewinnbringend sind bzw. sein können und es nicht verdient haben, in der Diskussion um gute Literatur in eine Nische gestellt oder gar ausgeklammert zu werden. Superheldengeschichten sind Geschichten über Individualität, und wenn nicht heute, wann war das jemals ein aktuelleres Thema? Dietmar Dath schreibt sehr wortgewandt und sicher nicht anspruchslos, so manch [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *